Konferenzprogramm veröffentlicht – Frühbucherfrist bis 4. August verlängert

Montag - 31 Juli 2017

Die Vorbereitungen für die MuC 2017 sind in vollem Gange. Ende Juli wurde das vorläufige Konferenzprogramm mit mehr als 80 Sessions veröffentlicht. Die Frühbucherfrist wurde bis zum 4. August 2017 verlängert. Bis zu diesem Tag ist auch das Hotelkontingent reserviert.

Seit Öffnung der Teilnehmeranmeldung hat es folgende Änderungen und Ergänzungen gegeben:

Die MCI-Workshops 06 (ABIS), 11 (Location-Based Games with a Purpose) und 12 (Blockchains) finden nicht statt. Der MCI-Workshop 13 (Software/Usability Engineering für KMUs) findet nur halbtags statt.

Die Termine der UP-Tutorials 03, 04 und 05 mussten innerhalb des Tages
verschoben werden.

Neu ins Programm aufgenommen wurden vier Tutorials im MCI-Track:

  • MCI-TUT01: Machine Learning for Mobile User Interfaces using TensorFlow
  • MCI-TUT02: Methodenmix zur Entwicklung interkultureller Benutzungsschnittstellen
  • MCI-TUT03: UniConnect: Der moderne digitale Arbeitsplatz in der Wissenschaft
  • MCI-TUT04: Human-Centred Computing: spielend einfache rechnergestützte Gruppenarbeit (CSCW)?!

Im Rahmen der Konferenz wird auch eine CPUX-Zertifizierung zu Sonderkonditionen angeboten. Auf diese bereiten zwei Tutorials vor.

Die Keynotes am Montag, Dienstag und Mittwoch stehen fest.

Für die Stadtführungen von Sonntag bis Mittwoch stehen jetzt konkrete Zeiten fest, die Sie im offiziellen Programm oder im Anmeldeformular sehen
können.

Die Poster-Session findet dieses Jahr am Dienstagnachmittag statt. Die Demo-Session wird wie in den letzten Jahren in die Abendveranstaltung integriert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.